Tag 835 – Da simmer dabei… (2)

sunrise-67128_640
Verbandsmannschaftsmeisterschaft – 6.Runde:
Kspr. Iserlohn 2 – SV Bergneustadt/Derschlag 2,5:5,5

Nach einer guten Woche ‚wohltuender Schachabstinenz‘ 😉 , blicken wir noch einmal auf unseren letzten Mannschaftskampf zurück, der einige sehr spannende Partien hervorbrachte. Beginnen wir mit dem ‚Wunder von Iserlohn‚!

Paul ‚baumelte‘ bereits am ‚kleinen Finger hängend über dem Abgrund‘, doch dann stürzte sein Gegner Jonas GlatzelTag 835 – Da simmer dabei… (2) weiterlesen

Tag 708 – Von ungeahnten Glücksgefühlen II – Lösung

sunrise-67128_640
Verbandsmannschaftsmeisterschaft – 2.Runde:
SV Bergneustadt/Derschlag – SV Siegen 6,0:2,0

Kommen wir zum zweiten Brett aus unserem famosen Mannschaftskampf gegen Siegen.

Die Partie zwischen Paul Stümer und Gerald Richter verlief überwiegend in ausgeglichenen Bahnen und das Remis ist ein nur folgerichtiges Ergebnis.

Aber wie es manchmal so kommt – just in dem Moment als sich die Kontrahenten friedlich einigen, entgeht Paul der glatte Gewinn. Kein Vorwurf, denn der Variantendschungel ist  schwerlich zu durchdringen und in Zeitnot schon ‚mal gar nicht.

Nichtsdestotrotz wird folgende Stellung bei ‚Taktikfüchsen‘ sicherlich großen Anklang finden – also ran! Weiß zieht und gewinnt – wer stellt sich der Herausforderung? 😉

Update: 1 Antwort – 1 Zug… – hm, war das jetzt zu schwer? Seid ihr zu faul? Oder liest das hier am Ende gar keiner mehr…? 😉  Wie auch immer, hier die Lösung – die Varianten begeistern – es lohnt sich!
Tag 708 – Von ungeahnten Glücksgefühlen II – Lösung weiterlesen

682 – Neues vom FC und aus der Wundertüte II

fc_koeln
Oho, so langsam fasse ich wieder richtig vertrauen zu meinem FC!  Ungeschlagen in der zweiten Liga und jetzt auch noch Pokalschreck! 🙂   🙂 🙂


Ja, ja ansonsten ziemlicher Zeitmangel – deshalb kann ich leider auch nicht vom letzten FIDE Grand-Prix in Paris berichten – schade…

Aber immerhin folgt hier die Kurzanalyse der Begegnung Georg Krug – Paul Stümer aus unserem erfolgreichen Match gegen Hagen/Wetter.

682 – Neues vom FC und aus der Wundertüte II weiterlesen

Tag 575 – …den Kopf aus der Schlinge gezogen… (II)

ladybug-3558_150
Ehe das nächste schachliche Großereignis – das 8.Tal Memorial von 12.-24.Juni in Moskau (sorry – einen besseren Link kann ich z.Zt. nicht anbieten 😉 ) startet (u.a. mit Carlsen, Anand, Kramnik, Karjakin und Caruana), nutzen wir die Gelegenheit und begeben uns mal wieder in die ‚Niederungen‘ der Verbandsliga und lassen ein paar Partien unseres wichtigen ‚Nicht-Abstieg‘-Mannschaftskampfes gegen Weidenau/Geisweid Revue passieren.

Die Partie an Brett 3 zwischen Patrick Scholl und Paul Stümer hatte ein großes Thema: Wird Paul’s ‚vorwitzge‘ Dame, die eine waghalsige Reise auf gegnerisches Terrain antritt, mit ‚heiler Haut‘ davonkommen…? Tag 575 – …den Kopf aus der Schlinge gezogen… (II) weiterlesen

Tag 480 – Go Paul go… (Update)

man-21136_640Wenden wir uns etwas weitaus Erfreulicherem zu…

Paul Stümer nimmt zur Zeit am traditionsreichen Open in Bad Wörishofen teil, das angeführt von GM Vladimir Epishin (2670) und weiteren 33 Titelträgern (darunter 11 Großmeister) bei insgesamt 191 Spielern auch in diesem Jahr richtig gut besetzt ist.

Ja – und Paul spielt bisher ein ‚Riesenturnier‘! 🙂

Nach einem lockerem Auftaktsieg, trotzte er doch tatsächlich GM Lev Gutman (ELO 2470)  mit Schwarz ein Remis ab und fügte einen Sieg gegen IM Ulrich Schulze (ELO 2318) hinzu – Wahnsinn!

In der 4.Runde kam Paul mit seinem Schwarzremis gegen den erst 15-jährigen starken Hamburger Nachwuchsspieler Jonas Lampert (ELO 2281) zu einem weiteren Erfolg – und gestern setzte er mit seinem Sieg gegen FM Kuno Thiel (ELO 2196) gar noch einen drauf – unglaublich!

Das ergibt nach fünf Runden eine Tabelle zum Einrahmen:
woerishofen-paul

Heute geht’s gegen  GM Spyridon Skembris (2448)… – go Paul go – wir drücken weiterhin alle fest die Daumen…!

Hier noch die beiden tollen Partien aus den Runden 2 und 3:

 

Tag 460 – Aus der Not… (II)

thumbKommen wir wieder zu unserem Match gegen Schwerte und wohl zur schönsten Partie des ‚Tages‘ – dem Sieg von Paul Stümer gegen Thomas Fleischhauer an Brett 3.

Übrigens Paul’s dritter ‚Treffer‘ nacheinander – so kann’s weitergehen… 😉
Tag 460 – Aus der Not… (II) weiterlesen

Tag 438 – Vom SV Patzer (II)

Auch wenn’s schwerfällt – zurück zu unserem bedauerlichen Mannschaftskampf gegen Plettenberg…

Kommen wir zur Partie von Paul Stümer gegen Manfred Nölke an Brett 3 – ja, und eigentlich passt hier die Überschrift nicht, denn Paul war unser einziger ‚Lichtblick’…
Tag 438 – Vom SV Patzer (II) weiterlesen

Tag 397 – Vom Schneechaos und der Wundertüte (2)

(Quelle: dpa)

Kommen wir zur Partie zwischen André Lupor und Paul Stümer an Brett 3.

Hm, ist es vermessen zu behaupten, dass gerade Paul, wie kaum ein anderer in der Mannschaft, die ‚Wundertüte‘ Bergneustadt/Derschlag ’symbolisiert’…?

Da verliert Paul im letzten Spiel mit Weiß gegen Helmut Hermaneck (DWZ 1977), um nun mit Schwarz gegen einen gestandenen FM mit DWZ 2211 (und einer ELO von fast 2300!)  zu gewinnen!
Erklären kann man das nicht – er selbst wohl am wenigsten… 😉

Tag 397 – Vom Schneechaos und der Wundertüte (2) weiterlesen