Tag 1166 – Wijk (12)

wijk-logo
Tata Steel Chess Tournament

Wijk aan Zee – Runde 12

 

Vorletzte Runde in Wijk  – die Kampfkraft lässt nach, nur zwei Entscheidungen. 😉

wijk-r12

Verständlicherweise lassen einige Spieler das Turnier jetzt ‚austrudeln‘ und begnügen sich mit mehr oder minder kurzen Remisen. Nur an der Spitze bleibt es spannend…

Ding Liren probiert’s gegen Tabellenführer Magnus Carlsen mit ‚kontrollierter Offensive‘, kann den Weltmeister aber nie ernsthaft gefährden, somit Remis nach 36 Zügen.

Wesley So hätte nun mit dem Weltmeister gleichziehen können – ja hätte, denn ausgerechnet jetzt kassiert er seine erste Niederlage. Anish Giri zeigt sich besser vorbereitet und erkämpft sich alsbald einen Bauern, den er bis in ein sehr kompliziertes Damenendspiel hinüberrettet und nach 111 (!) Zügen verwertet. Und mit einem Male ‚bedroht‘ Giri Carlsen’s fast sicher geglaubten Turniersieg…

Radoslaw Wojtaszek kommt nicht mehr recht ‚in die Spur‘ – auch gegen Ivan Saric kann er ein remisliches Endspiel nicht halten.

Tja, und ausgerechnet Wojtaszek spielt in der letzten Runde gegen Giri – soll heißen, auch Carlsen muss gegen Saric noch einmal richtig ‚Gas geben’… – aber da war doch was? Olympia, 2014… – wir sind gespannt… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.