Tag 1590 – The Challengers (XI)

candidate-tournament-2016
11.Runde
Kandidatenturnier Moskau

10.-30.03.2016

Viswanathan Anand – das ‚indische Stehaufmännchen‘ (Zitat: Ilja Zaragatski) – trifft’s perfekt! Nach seinem wichtigen Sieg gegen Spitzenreiter Sergey Karjakin zieht der Ex-Weltmeister wieder mit Fabiano Caruana gleich. Es bleibt enorm spannend – drei Runden vor Schluss haben tatsächlich noch 6 Spieler Chancen auf den Titel!

candidate-r11-table
Der heutige Spieltag:candidate-r11

Topalov – Caruana remis
Verpasste Chancen – Teil 1 – mit dem Materialplus einer Qualität sieht Fabiano Caruana lange Zeit wie der sichere Sieger aus, aber nach 2-3 Ungenauigkeiten in Zeitnot, schwindet der Vorteil so langsam dahin, Caruana verlässt der Mut und er begnügt sich mit dem Remis. Ja, ja allmählich spielen auch die besseren Nerven eine Rolle…

Giri – Nakamura remis
Verpasste Chancen – Teil 2 – ‚Jetzt oder Nie!‘ dachte heute wohl Anish Giri! Mit Weiß gegen einen abgeschlagenen Hikaru Nakamura muss endlich der erste Sieg her! Und er ist so nahe dran – starkes strategisches Spiel bringt Giri tatsächlich auf die Gewinnerstraße, aber Nakamura verteidigt sich hartnäckig und Giris vermeintliche ‚Sieg-Kombi‘ wird exzellent widerlegt.

Aronian – Svidler 0-1
Ein eher trauriger Auftritt von Levon Aronian – die zunächst gut angelegte Partie bringt ein kleines positionelles Plus, der ihm aber zunehmend dahingleitet. Aronian überzieht und der bis dato glücklose Peter Svidler wittert seine Chance und holt sich seinen ersten vollen Punkt.

Anand – Karjakin 1-0
‚Vishy‘ scheint im Endspurt die besten Nerven zu haben, lässt sich durch zwischentzeitliche ‚Einbrüche‘ nicht beirren und schafft heute ein kleines ‚Endspielkunstwerk‘.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.