Tag 1043 – Außer Spesen…

thumb-440352_1280
Verbandsmannschaftsmeisterschaft – 1.Runde:
SV Sundern – SV Bergneustadt-Derschlag 5:3

1.Spiel – 3:5 verloren – Mist! 🙁

Also Vorsicht, aus dieser Gemütslage heraus könnte der Bericht genauso zäh werden, wie diese ‚grausam‘ lange Fahrt nach Sundern… Tag 1043 – Außer Spesen… weiterlesen

Tag 326 – Mit einem lachenden und weinenden Auge


Tja, einerseits bin ich natürlich heilfroh einen fast 2300er FM geschlagen zu haben, andererseits ziemlich frustriert, dass wir in der Verbandsliga unser Auftaktspiel gegen Sundern mit 3,5;4,5 (wieder einmal) ‚vergeigen‘.

Also – lassen wir den Tag einmal Revue passieren…

+++ gegen 12.40 Uhr +++
Abfahrt aus Derschlag…

+++ gegen 14.00 Uhr +++
Was für eine ‚elende Gurkerei‘! Die Straßenverhältnisse im ländlichen Hochsauerland gleichen beinahe den ’serpentinenartigen‘ Küstenstraßen Südeuropas. Na ja, ‚Punktlandung‘ um 14.00 Uhr…

+++ 14.03 Uhr +++
Aha, es geht also gegen FM Voitenau (2287), keine leichte Aufgabe, vor allem, weil er mich vor knapp 2 Jahren ziemlich ‚vermöbelt‘ hat. Nun gut, man trifft sich immer zweimal im Leben. 😉

+++ 14.05 Uhr +++
Das Match beginnt!

+++ gegen 15.30 Uhr +++
Die Eröffnungsvorbereitung kommt in etwa aufs Brett – nur, Mist, er spielt besser als in seiner von mir ausführlich analysierten Verlustpartie!

+++ gegen 16.00 Uhr – Zwischenstand 0,5:0,5 +++
Guido macht remis und – geht Pommes essen. 😉

+++ gegen 17.00 Uhr – Zwischenstand 0,5:0,5 +++
So langsam kommt die Zeitnotphase und auch meine Partie befindet sich in einem
kritischen Zustand…

+++ gegen 18.00 Uhr – Zwischenstand 2,5:2,5 +++
Auch Thomas hat gewonnen – Frank und Christoph hingegen verloren. Drei Partien gehen
also in die ‚Verlängerung‘ und – es wird eng!
Während Friedhelm eine klare Gewinnstellung hat, müssen Paul und Sebastian mit jeweils
einem Bauern weniger kämpfen, haben aber vage Remischancen – zwischen 4,5:3,5 bis 3,5:4,5 ist also noch alles drin.

+++ gegen 19.00 Uhr – Zwischenstand 3,0:3,0 +++
Sebastian hält sein Endspiel tatsächlich Remis, dahingegen hat sich Pauls Lage verschlechtert – also 4:4?

+++ gegen 19.45 Uhr – Zwischenstand 3,5:3,5 +++
Oh nein! Friedhelm verpatzt den ganzen Punkt – nur Remis!

+++ gegen 20.00 Uhr – Endstand 3,5:4,5 +++
Tja, da war leider nicht mehr viel zu machen für Paul – Aufgabe nach fast genau 6 Stunden Spielzeit. Das ist ‚hart‘ – nach so einem Kampf, ein so undankbares Ergebnis. 🙁

+++ gegen 20.10 Uhr +++
Frustrierte Rückreise – durch den nächtlichen HSK gar nicht so einfach…

+++ gegen 21.30 Uhr +++
Puh, endlich zu Hause – schnell den PC angestellt und die eigene Partie noch ein Stündchen
analysiert.

+++ gegen 22.30 Uhr +++
Kaputt und müde ins Bett gefallen und eingepennt – mit einem lachenden und weinenden Auge. 😉