Tag 1527 – Wijk – First Third

wijk-logo
Tata Steel Chess Tournament

15.01.-31.01.2016
Wijk aan Zee
Runden 1 – 4

Das erste Drittel beim 78.Tata Steel Chess Tournament ist absolviert. Hier ein kleines Zwischenfazit.

Die ganz großen Erkenntnisse hat das Turnier verständlicherweise noch nicht geliefert, aber ‚gewisse Strömungen‘ sind erkennbar…

Fabiano Caruana scheint zu alter Form zurückzufinden und führt mit +2, wobei er es sogar versäumt, in Runde 4 gegen Anish Giri einen weiteren Sieg hinzuzufügen – Turmendspiele sind halt schwer… 😉

Es folgt mit +1 ein dicht gedrängtes Verfolgerfeld, in dem Weltmeister Magnus Carlsen noch nicht auftaucht. Die Betonung liegt auf ’noch‘, denn Carlsen ist bekannt für seine ‚unwiderstehlichen Zwischen- und Endspurts‘.

Ansonsten steht es 7:1 für Weiß – na ja, eigentlich 8:0, hätte Shakhryar Mamedyarov seine Partie gegen Pavel Eljanov nicht mit einem Turmeinsteller (!!) einzügig verdorben.

Hier die Ergebnisse, die aktuelle Tabelle (Quelle: tatasteelchess) und die zwei ’subjektiv schönsten‘ Partien:

wijk-r1-4

wijk-2016-standing-1

In Runde 1 zeigt Wesley So gegen Anish Giri eine vorzügliche strategische Leistung…

‚Frauenpower‘ in Runde 4 – Hou Yifan ‚zerlegt‘ David Navara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.