Tag 214 – Chess Summaries – Part 1


Tja, wegen eines ‚3-Tage-Besuches‘ war ich ’schachlich‘ leider ‚blockiert‘ – dabei gibt es doch einiges zu berichten. Weiß gar nicht, wo ich anfangen soll…? 😉

Dem Tal Memorial 2012 in Moskau werden wir uns ‚demnĂ€chst‘ ausfĂŒhrlicher widmen… – ‚reisen‘ wir also zunĂ€chst in den schönen Westerwald nach Altenkirchen.

Das 4.Rheinland-Pfalz Open 2012 hat mit dem ukrainischen Großmeister Yuri Solodovnichenko (2570) einen alleinigen Sieger gefunden – 6,5 aus 7 – das ist schon ĂŒberragend! Auf den PlĂ€tzen landeten Top-Favorit Sergei Tiviakov (NED/2656) und Andrey Sumets (UKR / 2599) mit jeweils 6 Punkten.

Aus ‚Vereinssicht‘ war natĂŒrlich die Teilnahme von Paul StĂŒmer und Thomas Freundlieb sehr interessant. WĂ€hrend es bei Paul leider ĂŒberhaupt nicht ‚lief‘ (‚gequĂ€lte‘ 3,5 aus 7), spielte Thomas mit 3 aus 4 und 3,5 aus 5 zwischenzeitlich ein richtig starkes Turnier, musste jedoch zum Ende hin dem krĂ€ftezehrenden Modus mit 3 Doppelrunden in Folge wohl Tribut zollen, ging aber mit immer noch guten 4,0 aus 7 ins Ziel.

Herausgreifen möchte ich dabei seine beiden besten Partien – die Ă€ußerst knappe und unglĂŒckliche Niederlage gegen GM Viesturs Meijers (LAT / 2487) und das starke ‚Schwarz-Remis‘ gegen FM Jefim Rotstein (2359).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.