Tag 1826 – WM (4): Carlsen – Karjakin 2-2

2016-wm-logo

Schach-Weltmeisterschaft 2016
New York, 11.-30.Nov.
Runde 4

Karjakin – Carlsen remis

Und ‚er‘ hat es wieder nicht geschafft!

Auch im zweiten Marathon-Match kann Herausforderer Sergey Karjakin, Weltmeister Magnus Carlsen ein Remis abtrotzen.

Nach zwei strategisch sehr bedenklichen Läuferzügen (18.Lxh6 und vor allem 19.Lxc4) seitens Karjakin, ist die Richtung der Partie schnell klar. Carlsen erhält erneut eine gewinnverheißende Stellung, während Karjakin ums ‚nackte Überleben‘ kämpfen muss.

94 Züge und 6,5 Stunden ‚quält‘ Carlsen seinen Gegner, doch Karjakin hält stand. Ohne Frage, der Herausforderer liefert wieder eine grandiose Abwehrschlacht, dennoch stellt man sich verwundert die Frage: Wo ist Carlsens traumwandlerische Sicherheit im Verwerten eines Vorteils geblieben…?

Zwei Partien, 172 Züge, fast 14 Stunden Spielzeit – die Protagonisten haben sich ihren Ruhetag redlich verdient… – ach ja, ‚wir‘ übrigens auch… 😉


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.